Aktuelles 2022/23

 

05. Dezember 2022

Besuch vom Heiligen Nikolaus


Am 5. Dezember warteten wir ganz aufgeregt im Park vor der Schule. Endlich war es soweit: Wir bekamen Besuch vom Heiligen Nikolaus. Er erzählte über seine weite Reise und lobte uns für die schönen Lieder und Gedichte, die wir vortrugen. Anschließend las er aus seinem goldenen Buch und verteilte seine Gaben. Es gab für jede Klasse einen großen Sack gefüllt mit Nüssen und leckerer Schokolade. Am Ende seines Besuchs verabschiedete er sich und versprach nächstes Jahr wieder zu kommen. Lieber Nikolaus, danke für dein Kommen und die mitgebrachten Geschenke!

November 2022

Brenne auf, mein Licht...


Alles begann mit dem Rätsel:

„Mich gibt es in verschiedenen Farben.

Mal bin ich groß, mal klein, manchmal rund und manchmal eckig.

Ich schenke Licht und Wärme.

Was bin ich?

Weiter ging es dann mit „Lichtlein mein, leuchte fein, in die dunkle Nacht hinein“ – so beginnt das Lied, das die Kinder der Vorschulklasse für das Lichterfest vorbereitet haben. Die Kinder erfuhren auch, wie es war, als es noch kein elektrisches Licht gab. Sie staunten nicht schlecht, als sie hörten, dass in alten Zeiten ein Laternenanzünder unterwegs war, der die Straßenlaternen zum Leuchten brachte. Begeistert waren die Kleinsten im Haus auch von den vorgeführten Experimenten mit der Kerze. Mit viel Geschick und Liebe bastelten die Kinder der Vorschulklasse anschließend noch ihr eigenes Windlicht, mit dem ein kleines Lichterfest zelebriert wurde. Nach dem Vorbild vom heiligen Martin teilten die Vorschulkinder Licht und Wärme. Leuchtende Augen und strahlende Gesichter waren am Ende des Lichterfestes zu sehen.

Oktober 2022

Erlebnis „Apfelschälmaschine“ in der Deutschförderklasse


Im Oktober haben sich die Kinder der Deutschförderklasse ausgiebig mit dem Thema „Der Apfel“ beschäftigt und hatten viel Spaß mit der Apfelschälmaschine. Alle Teile des Apfels wurden betrachtet, gegessen oder als Ohrenschmuck verwendet.

29. September 2022

Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst


Das neue Schuljahr hat begonnen und das feierten wir mit einem ökumenischen Gottesdienst. Kinder aus der 4a Klasse erzählten uns eine Geschichte zum Thema „Keiner kann alles, aber jeder kann etwas!“ Allen wurde klar: Wir dürfen auf unsere Talente, Fähigkeiten und Begabungen stolz sein. Viele Lieder und das Vorlesen der Fürbitten begleiteten unsere Feier ebenso wie der Segen am Ende des Gottesdienstes, den wir von Superintendent Manfred Sauer und Pater Terentius, bekamen.

12. September 2022

Herzlich willkommen!


Mit viel Schwung starten wir in das neue Schuljahr. Das Team der Volksschule 3 Villach Lind freut sich sehr, alle Schülerinnen und Schüler, nach einem wunderschönen Sommer, wieder begrüßen zu dürfen.